VfB ohne letzten Willen

2 Kommentare

logo-vfb-oldenburg-fussballIch gebe zu, ich habe Wilhelmshaven unterschätzt. Ich habe gedacht, dass wir mit einer normalen Leistung gewinnen sollten. Von daher kann ich nachvollziehen, dass der ein oder andere Spieler zumindest unterbewusst anscheinend genauso dachte. Nur darf ich das, denn ich stehe nicht auf dem Platz.

Und wenn ich spielen würde müsste Zinnbauer mich besänftigen, weil ich wahrscheinlich völlig übermotiviert wäre. Ich würde brennen in diesen letzten 10 Spielen der regulären Runde. Weil es mich nerven würde gegen diese defensiven Gastmannschaften anzutreten. Weil ich nächstes Jahr Regionalliga spielen wollte. Weil ich nicht mehr auf Dorfplätzen sondern in Stadien kicken wollte. Weil ich es nicht mehr hören könnte, dass die Gästetrainer uns alles Gute dieser Erde und den Aufstieg wünschen. Ich bin mir bei allen Spielern 100% sicher, dass sie mit vollem Herzen dabei sind, aber der gewisse Killerinstinkt, die Galligkeit, diese Dinge waren gegen Wilhelmshaven 2 nicht so da.

Ich fand das Spiel gegen einen defensiven Gegner an sich nicht sooo schlecht. Die Spitzen wurden zwar vorne über lange Strecken wenig unterstützt, im Mittelfeld konnten nicht so recht Räume geschaffen werden weil der Gegner wieder tief stand und die Flügel oft zu spät besetzt wurden. Von den Ecken rede ich gar nicht… Aber so ähnliche Spiele habe ich auch diese Saison schon öfter gesehen. Da muss einfach eine halbe Chance mal reingehen und dann läuft das. Dann fällt das zweite und das dritte Tor. Und zuletzt war das auch immer der Fall. Doch ich bin mir sicher, dass es eben dieser Gedanke an das Tor, das schon irgendwann fallen wird, war, der dafür sorgte, dass ein Quentchen, der letzte Wille, eben immer fehlte. Und als am Ende die Zeit davonlief waren die Aktionen dann eher panisch als drückend.

Dieses Unentschieden gegen eine Mannschaft, die zuletzt gar nicht antreten konnte und in deren Verein es drunter und drüber geht, sollte ein letzter Warnschuß vor den Bug sein. Es sind jetzt noch neun Spiele, darunter Auswärtspartien in Meppen und Bavenstedt. Wenn Nordhorn sich durch die Lizenzfrage nicht aus der Ruhe bringen lässt, und davon sollte man ausgehen, dann kann man sich solche Stolperer nicht mehr leisten. Ich für meinen Teil werde jetzt jedenfalls keinen Gegner mehr unterschätzen, auch nicht auf der Tribüne.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...
  1. kann ich nur unterschreiben, sprichst mir aus der seele

  2. @timo: Gut, dass die Jungs uns dieses Wochenende gleich zweimal zeigen können dass sie so brennen wie wir es tun würden.

Einen Kommentar schreiben