5:0 und ein Effe

0 Kommentare

VfB OldenburgDer VfB Oldenburg gewinnt mit 5:0 gegen die Elstern aus Bergedorf. Nach 18 Minuten war das Ding schon mehr als gelaufen. Paulo Rizzo war dieses Mal endlich wieder Welt- statt Kreisklasse und legte dynamisch 3 Tore (in-) direkt vor. Es war wieder ein schöner Fußballnachmittag, der ein paar Zuschauer mehr verdient gehabt hätte.

Unrühmlich waren die Oldenburger “Auf Wiedersehen”-Rufe zu einem verletzten Bergedorfer und das Pfeifen der Zuschauer auf der Haupttribüne, als der Spieler sich auf der Trage wieder aufrichtete. Peinlich und noch schlimmer für alle Elstern wird aber deren Co-Trainer gewesen sein, der sich so über die Oldenburger Pfiffe echauffierte (10 Fremdwort-Punkte) , dass er den Zuschauer mehrmals denn Stinkefinger entgegenreckte. Tja, für die (mittel-) große Fußballbühne ist eben nicht jeder gemacht :-)

Am Ende musste nicht nur Rizzo, sondern das ganze Team auf den Zaun. Und ich glaube immer mehr daran, dass nach 34 Spieltagen das ganze Stadion auf dem Zaun steht ;-)

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben