VfB gönnt sich Verschnaufpause

0 Kommentare

logo-vfb-oldenburg-fussballDer VfB Oldenburg verliert das Auswärtsspiel beim Angstgegner VfL Osnabrück 2 mit 0:1.  Plog trifft in der 51.Minute. Die Niederlage ist sicherlich kein Beinbruch, auch angesichts des durch vier Spieler aus dem Zweitligakader verstärkten Osanbrücker Teams.

Dem Vernehmen nach war es eine eher mäßige und an Höhepunkten arme Partie. Angesichts der Äußerungen von Joe Zinnbauer (“Er braucht vielleicht mal eine Pause.”) ist dabei auch nicht ganz überraschend aber erwähnenswert, dass Marcel Salomo nicht von Anfang an dabei war. Für ihn spielte Mehmet Koc.

Für den VfB geht es jetzt schon am Wochenende wieder gegen Lingen darum die letzten Punkte für die Meisterschaft zu sammeln. Sollte Nordhorn nicht patzen könnte der VfB dann mit einem Sieg in Meppen schon die Meisterschaft besiegeln. Und das hättte ja auch was :-)  Mehr zum Spiel in Meppen auch auf der extra dafür erstellten Internetseite gegenmeppen.blogsport.de

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben