Schmach vergessen machen

0 Kommentare

Ich hatte Besuch an jedem Abend und wollte kurz einmal bei den Baskets reinzappen. Es war just Halbzeit und der Stand wurde gerade in diesem Moment groß eingeblendet: 52:16 für Phoenix Hagen gegen die EWE Baskets Oldenburg. Mein Hirn konnte diese Information kaum verarbeiten: 16 Punkte – erst ein Viertel rum? 52 Punkte – doch Halbzeit? 16 – ein Tippfehler? 36 – steht da vielleicht 36, meine armen alten Augen… nein… langsam schwante mir Böses. Es war so wie es dort stand. Unglaublich… Zwar konnten die Baskets das Spiel noch erträglich zu Ende bringen, aber diese erste Halbzeit brachte auch dem Letzten die Gewissheit, dass etwas Grundlegendes in dieser Saison nicht passte.

Inzwischen hat sich einiges getan, doch nach dem Berlin-Spiel ist ein stückweit Ernüchterung eingetreten. Wunderdinge sind in dieser Saison wohl nicht mehr zu erwarten. Aber an Verbesserungen mag man noch glauben und ein Sieg gegen die Tabellen-Niemandsland-Truppe aus Hagen wäre da schon schön. Denn im Hinblick auf die kommende Saison wäre es  wünschenswert, dass der ein oder andere bisher überzeugende Spieler noch in Oldenburg bliebe. Und dass dies lohnend ist, dafür brauchen die Mindas und Olivers aktuell sicherlich etwas Fantasie….

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben