Rizzo diesmal wieder Weltklasse

1 Kommentar

SC Langenhagen - VfB Oldenburg Hätten die 1608 Zuschauer nach 47 Minuten der Partie gegen den TuS Pewsum gewusst, dass die wichtigsten Ereignisse des Spiels hinter ihnen lagen, sie hätten sich sicherlich zuhauf wieder nach Hause aufs Sofa begeben – mit einem wärmenden Tee. Bis dahin war das Spiel des VfB Oldenburg  der Garant dafür, dass keiner einen Gedanken an das heimische Wohnzimmer verschwendete.

Herausragender Spieler der ersten Hälfte war sicherlich Paolo Rizzo. Dem fränkischen Italiener wird gerne nachgesagt zwischen Welt- und Kreisklasse zu schwanken. Gestern war es Ersteres. An allen drei Toren der ersten Halbzeit war er maßgeblich beteiligt. Das 1:0 erzielte er selber, nach feiner Verlängerung von Salomo zirkelte er den Ball souverän ins Eck. Beim 2:0 konnte ein Pewsumer Abwehrspieler eine scharfe Hereingabe nur ins eigene Tor lenken. Wie es sonst aber ausgegangen wäre zeigte das 3:0, bei dem Koc ein Zuspiel von Rizzo verwerten konnte.

Gut hätte man also bereits zur Halbzeit die für Rizzo und die Mannschaft verdiente Humba anstimmen können, denn im zweiten Durchgang kam nach dem schnellen 4:0 durch Koc vom VfB rein gar nichts mehr. Die Zuschauer bewunderten statt weitere Treffer die Wetterkapriolen – Hagel und dicke Schneeflocken waren die einzigen Aufreger.

Für den VfB war der Sieg, nicht zuletzt aufgrund des Meppener Erfolges gegen Nordhorn, ein guter Auftakt in das Fußballjahr 2009. Sollten die Verfolger Nordhorn und Meppen ihre Nachholspiele gewinnen hätte man trotzdem 2 bzw. 4 Punkte Vorsprung. Das sollte die Nerven vor dem kniffligen Auswärtsspiel in Hildesheim beruhigen. Dass Bavenstedt im Falle von vier Siegen in den Nachholspielen mit dem VfB gleichziehen könnte, ignoriere ich andieser Stelle einmal bei allem Respekt für Bavenstedt. Ich denke, dass sie aufgrund des Wegganges von Vucinovic aus dem Aufstiegsrennen ausscheiden werden.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...
  1. blauweiss sagt:

    rizzo auf den zaun!

Einen Kommentar schreiben