Nicht lang Rheden – 3 Punkte holen

0 Kommentare

SC Langenhagen - VfB Oldenburg Wenn der VfB Oldenburg morgen in der Fußball-Oberliga Niedersachsen-West beim BSV Rheden antritt, dann dürfen und sollten es schon drei Punkte werden. Warum, mag sich manch einer fragen, schon jetzt diese Panik, dieser vermeintlich unnötige Druck?

Vier Teams stehen derzeit in der Liga mit etwas Abstand vom Rest ganz oben. Geht man davon aus, dass Meppen und Bavenstedt ihre Nachholspiele gewinnen, dann sind diese vier Teams in der Liga nur zwei Punkte auseinander. Also von daher kein Grund zur Unruhe.

Doch irgendwie habe ich das Gefühl, dass die anderen ihre Spiele locker gewinnen, während wir uns meist eher ein wenig quälen. Bei uns ist gegen fast jeden Gegner auch immer ein Unendschieden drin. Was bei drei Konkurrenten einfach eine “kleine Niederlage” ist. Nordhorn hat einen Lauf, Meppen hat nur gegen Langenhagen und das aus Dummheit verloren und Bavenstedt – die gewinnen doch auch zumindest gefühlt immer.

Sollte gegen Rheden nur ein Unendschieden herausspringen, dann sind wir in zwei Wochen gegen Meppen schon fast unter Druck. Dann könnten es bei einer Niederlage schon 7 Punkte Rückstand sein. Und wir spielen gegen alle der drei Mitkonkurrenten in der Rückserie auswärts, was das Ganze nicht leichter macht.

Das diese Überlegungen etwas pessimistisch gedacht, eine Saison lang ist und die anderen ihre Krisen haben werden ist meine Hoffnung. Mein Gefühl sagt mir aber, dass wir uns weitere Unendschieden wie in Langenhagen oder gegen Bavenstedt, auch wenn es sich da nicht um Fallobst handelte, fast nicht mehr leisten können.

Da hilft es also nicht viel, wenn der morgige Gegner von den Spielern her angeblich ach so toll ist. In der Tabelle sind die Elfter und somit müssen wir die leider schlagen, wenn wir oben dabei bleiben wollen. Wer kann mich bitte eines Besseren belehren?

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben