Mach et, Ehle!

1 Kommentar

VfB Oldenburg Fußball

Der VfB Oldenburg zieht seinen neuen Ansatz durch. Neuer Trainer wird der bisherige U19-Coach Timo Ehle. Eine gute Lösung.

Timo Ehle kickte bereits in der zweiten Liga für den VfB Oldenburg. Danach trainierte er den 1.FC Ohmstede und wurde später Leiter des Jugendleistungszentrums des VfB Oldenburg sowie auch Trainer der U19. Ehle ist mittlerweile ein Mann aus der Region und mit viel blau-weißer Vergangenheit eine Lösung, die voll ins neue Konzept passt.

Ich habe selber bei Ohmstede mal mit ihm gekickt, in den Niederungen des Fußballs. Dabei habe ich ihn als sehr sympathisch und besonnen erlebt, er kann einen guten Draht zu verschiedensten Typen aufbauen und einem auf jeden Fall was beibringen. Und das ist ja auch nötig, zieht der VfB seinen Weg mit jungen Kickern durch.

Timo hat einen offensiven Fußball versprochen, mit dem er die Zuschauer wieder ins Stadion locken will. Den Tabellenplatz 4 oder 5 zu erreichen, was die Qualifikation für die neue Regionalliga bedeuten würde, ist als Ziel schon schwer genug. Den Schulterschluß mit dem Publikum sowie ein neues Wir-Gefühl zu schaffen wird das erste Ziel sein. Ich bin also wirklich gespannt auf die kommende Saison mit Timo Ehle als Trainer. Ihm wünsche ich ganz persönlich viel Erfolg.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Schnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...
  1. es kann nur besser werden. Nach dem Nordhorndebakel würde ich mir wünschen das er jetzt schon übernehmen würde. Gegen Ottersberg sehe ich sonst pechschwarz!

Einen Kommentar schreiben