Baskets-Sponsoring der EWE in Gefahr ?

1 Kommentar

EWE Baskets Oldenburg Sponsor Sponsoring

Aufgrund der Probleme des VfL im Rahmen der drohenden Beluga-Insolvenz kann man sich fragen, wie es in Zukunft um das Sponsoring der EWE bei den Baskets bestellt sein wird.Natürlich droht der EWE keine Insolvenz. dafür ist das Unternehmen trotz der 260 Millionen-Rückzahlungen an die Kunden im Rahmen des Gaspreis-Streits zu stabil. Doch eben dieser Streit kann durchaus weitreichende Folgen haben.

Dass die EWE aufgrund eben dieser Zahlungen an verschiedensten Ecken sparen wird hat diese bereits angekündigt. Wird sie dies auch bei den Baskets tun? Dafür wie dagegen spricht die Öffentlichkeitswirkung der Baskets. Für die Millionen, die aus dem Marketingetat der EWE an die Oldenburger Basketballer fließen, bekommt die EWE eine große und positive Aufmerksamkeit. Das Kosten/Nutzen-Verhältnis mag ich hier nicht einschätzen, aber ich denke dass es im Hause des Energielieferanten als positiv und lohnend bewertet werden wird. Auf der anderen Seite könnte die EWE mit einer Kürzung des Baskets-Sponsorings öffentlichkeitswirksam die Nachricht “Uns geht es wirklich schlecht wegen des Gaspreisstreits und wir haben kein Geld und sowieso schon keine überhöhten Preise” übermitteln.

Einen Komplettrückzug der EWE wird es aus dem oben genannten Grund nicht geben. Eine Kürzung ist aber nicht unrealistisch. Über den Anteil der EWE am Etat der Baskets von knapp unter sechs Millionen Euro gibt es keine offiziellen Aussagen. Ein Anteil von mindestens 50% ist jedoch wie bei den Handballerinnen zu vermuten.

Über Laufzeiten von Sponsoring-Vereinbarungen gibt der Verein ebenfalls keine Auskunft. Es wird zwischen EWE und Baskets so gehalten, dass diese nicht öffentlich bekanntgegeben werden. Und darin liegt die Chance für die Baskets. Wenn es keiner mitbekommt muss man die Zahlungen auch nicht kürzen, kann alles bleiben wie bisher. Eine Meldung wie “EWE verlängert Sponsoring bei den Baskets zu gleichen Konditionen” könnte durchaus für Unruhe bei den Kunden sorgen. Bleibt zu hoffen, dass das hier keiner liest…

Es ist somit zu hoffen, dass die EWE ihr Engagement im bisherigen Rahmen fortsetzt. Dies ist durchaus möglich, doch muss man als Anhänger darauf gefasst sein, dass das derzeitige Sponsoring durchaus auf dem Prüfstand steht.

 

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Schnitt: 3,00 von 5)
Loading ... Loading ...
  1. Basketballer sagt:

    Hm. Ist ja nichts dagegen einzuwenden, mal ein bisschen herumzuspekulieren, gehört zum Sport ja auch irgendwo dazu. Aber eine gewisse Informationsbasis als Grundlage ist schon auch nie verkehrt.

    Dieser Beitrag hingegen ist ja nicht einmal Kaffeesatzleserei, sondern bloßes Fabulieren.

Einen Kommentar schreiben