EWE Baskets mit neuem Logo

4 Kommentare

Nichtsahnend wollte ich gerade ins Forum der EWE Baskets Oldenburg gehen, um den Livescore-Link zum heutigen EuroChallenge-Spiel in Bologna zu finden. Verwundert war ich da über das blasse Logo in der Forenübersicht. Gut, dachte ich, ein Praktikant am Werk, der das Bildbearbeitungsprogramm nicht wirklich im Griff hat. Doch dann tauchte dieses blasse Logo auch im Avatar eines Baskets-Anhängers auf. Dort schon vielsagend durchgestrichen. Böses ahnend auf die Homepage gegangen und da stand die News: Die Baskets haben ein neues Logo.

Hier das Logo einmal im vorher-nachher-Vergleich:

Logo der EWE Baskets Oldenburg Vorher-Nachher

Logo der EWE Baskets Oldenburg Vorher-Nachher

Das Logo wurde nur minimal verändert. Und ich werde es verkraften, das Logo hier austauschen zu müssen. Und die teilweise Begründung, dass dies aus Drucktechnischen Gründen (Fanartikel) gemacht wurde ist absolut schlüssig (Im ersten Mediengestalter-Lehrjahr lernt man zwar schon, dass Verläufe in Logos absolut tabu sind, aber das muss dem Designer damals wohl entfallen sein. Oder es handelt sich um die Person, die die Idee mit der runden Halle hatte ;-)  ) Rein praktisch gesehen war die Vereinfachung also der richtige Schritt.

Das war aber nur ein Nebeneffekt, der Hauptgrund war die CI-Änderung der EWE. Dass ist für mich aber ein Fakt, der mich erschrickt. Ich war der naiven Meinung wir hätten einen alleinstehenden Verein (oder GmbH oder was auch immer), der zwar eng mit der EWE verbunden, jedoch kein willenloses Anhängsel ist.

Meine ersten Assoziationen beim Anblick des neuen Logos waren unabhängig davon: Ganz schön blass! Wo ist die Farbe hin? Wie lieblos! Ohne den Verlauf wirkt das Logo natürlich erst einmal weniger spektakulär. Aber durch Weiß als bestimmende Hintergrundfarbe wird das Logo einfach öde. Vielleicht ist es Gewöhnungssache, aber mir gefällt es nicht so sehr. Macht sich auf einem weißen Blatt auch überhaupt nicht gut. Das Logo ist so weiß, dass es dem ostfriesischen Nationalwappen (weiße Farbe auf weißem Grund) schon bedrohlich nahe kommt. Ohne den Donnervogel wäre es total traurig.

Naja, war wohl schon kurz vor Mitternacht und der Design-Gott wollte endlich weg vom MacBook und nach einer 60-Stunden-Woche ins verdiente Wochenende gehen. Da war für mehr als “her mit dem Radiergummi und weg mit dem Blau” keine Zeit mehr.

Scribble des möglichen neuen Logos

Scribble des möglichen neuen Logos

Hier also mein Vorschlag: warum nicht z.B. einen Blauton des ursprünglichen  Hintergrund-Blaus beibehalten, nur ohne Verlauf? Das EWE-Logo könnte einen weißen Rahmen bekommen oder die Schrift in weiß dargestellt werden. Wenn die unser Logo verändern können wir deren auch verändern ;-) Links dazu mein 10-Sekunden-Schnellschuß. Alternativ wäre auch ein totaler Umschwung auf Gelb als zentrale Farbe möglich… würde aber Einiges nach sich ziehen.

Nun, ich hoffe dass eine solche blaue Alternative diskutiert und mit gutem Grund abgelehnt wurde – nur mit welchem?

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...
  1. der bericht gefällt mir:-)

  2. Phillip sagt:

    Ich kann mir keinen Grund vorstellen. Aber ob jetzt noch jemand sagt: Ups, tolle Idee. Mal sehen, ob die Aufregung ums Logo was bringt.

  3. Unisportler sagt:

    Gibt es das neue Logo eigentlich irgendwo auch in einem hochqualitativen Vektorformat wie SVG? Ich habe bisher nur Bitmap-Varianten gefunden.

  4. Unisportler sagt:

    Inzwischen habe ich das neue Logo auch im beliebig skalierbaren SVG-Format gefunden:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Logo_EWE_Baskets.svg

Trackbacks/Pingbacks

  1. Energieversorger EWE erhält neues Logo | Design Tagebuch - [...] einhergehend wurden weitere Logos angepasst darunter das der EWE-Baskets oder etwa das Signet der EWE-Arena. Dem massiven Auftritt der …

Einen Kommentar schreiben