EWE Baskets empfangen Ludwigsburg

0 Kommentare

Logo der EWE Baskets OldenburgDie Ausgangssituation
Nach der knappe Niederlage in Braunschweig (für Oldenburger Sportler war letztes Wochenende offensichtlich nicht wirklich viel zu holen) stehen die Baskets vor einem weiteren Spiel ohne echten Center. Die Stimmung in Oldenburg ist positiv und zufrieden, die Mannschaft wird angenommen. In der Tabelle steht man mit 6:4 Punkten ordentlich da.

Der Gegner
EnBw Ludwigsburg steht etwas schlechter da als unser Team (4:6 Punkte). Bisher traf man noch auf kein aktuelles Spitzenteam umso größer ist die Unzufriedenheit bei den Süddeutschen. Das Überraschungsteam der letzten Saison verlor beide Auswärtsspiele (in Ulm und Bremerhaven) und konnte neben einer Heimniederlage (Trier) Siege gegen Köln und Jena verbuchen. Letztere stehen ganz unten drin so dass deutlich wird, dass sich das Team in der aktuellen Form nicht gerade auf PlayOff-Kurs befindet. Topspieler bei den Gästen ist Woudstra (14.2Punkte, 15 Effizienz, 5.8 Rebounds, 2.6 Assists), der die teaminterne Statistik gleich in mehreren Rubriken anführt.

Der Gegner über uns
Eher pessimistisch sehen die Anhänger der Ludwigsburger die Chancen gegen unser Team. Einen Blick in den Ludwigsburger Pressewald werde ich nicht mehr werfen können.

Fazit
Es sollte ein Sieg gegen enteuphorisierte Ludwigsburger möglich sein. Zwar treten die Baskets wieder ohne echten Center an, jedoch haben die Ludwigsburger derzeit so mit sich selber zu tun, dass ein solides Auftreten unserer Truppe reichen sollte. So könnte man den Blick in der Tabelle nach oben richten und in nächster Zeit vielleicht wieder mal eine ausverkaufte Halle verzeichnen.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben