Das Sportwochenende 8.-10. Januar 2010

0 Kommentare

Stark im Zeichen des Basketball steht das kommende Sportwochenende. Doch auch die Fußballer sind wieder aktiv.

Basketball

In der Regionalliga empfängt der Oldenburger TB um 18 Uhr am Haarenufer den Tabellenletzten BG ’74 Göttingen. Ein klarer Pflichtsieg für die im Tabellenmittelfeld befindlichen Turnerbundler. Gleich im Anschluß um 20:15 Uhr folgt das mit Spannung erwartete Derby in der 2.Regionalliga zwischen dem Oldenburger TB II und den BTB Royals. Lest dazu auch den Vorbericht. In der NWZ heizte OTB-Trainer Kyritsis nun die Stimmung angesichts der Neuverpflichtungen des BTB zusätzlich an: “Wir lieben es, Teams mit Söldnern zu schlagen.”

Die EWE Baskets Oldenburg werden in ihrem Spiel gegen Hagen die zuletzt gesetzten Duftmarken (Siege gegen Bonn und in Bamberg, guter Auftritt in Madrid), bestätigen wollen. Aufgrund der beeindruckenden Heimstärke sollte dies auch gelingen und würde unseren Artikel zur kurzzeitigen Schwächephase schnell Archiv verschwinden lassen.

Fußball

In der warmen Halle beginnen die Fußballer des VfB Oldenburg schon wieder gehörig Fahrt aufzunehmen. Während allgemein derzeit die Verletzungen von Christian Thölking und Waldemar Kowalczyk die Stimmung trüben ist das Hallenturnier in Cloppenburg zuletzt immer ein Aufheiterer gewesen. Der VfB gewann in den letzten beiden Jahren dieses Turnier urnier und setzte sich dabei gegen diverse höherklassige Teams durch. Nachtrag: Der VfB belegte gestern abend einen hervorragenden 2.Platz und unterlag dabei im Finale dem SV Wilhelmshaven in letzter Sekunde mit 1:2.

Handball

Klarer Favorit sind die Handballerinnen des VfL Oldenburg für das Pokalspiel beim TV Beyeröhde. Der Zweitligist dürfte kaum eine Chance gegen den Titelverteidiger haben, zu groß sind die Leistungsunterschiede zwischen dem 5. der 1.Bundesliga und dem Letzten der 2.Bundesliga.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben