BTB Royals vor Pflichtsieg gegen den Letzten

0 Kommentare

Zum letzten Spiel des Jahres fahren die BTB Royals Oldenburg am Sonnabend zum TSV Neustadt. Dabei ist ein Sieg beim Tabellenletzten der Regionalliga Pflicht, um auf eine ausgeglichene Punktebilanz zum Hinrundenabschluss verweisen zu können.

Alles deutet auf einen Sieg der Royals hin. Neustadt hat sportlich in dieser Saison kein einziges Spiel gewonnen. Am grünen Tisch bekamen sie nach dem ersten Spieltag dennoch den Sieg für die Begegnung gegen ASC Göttingen zugesprochen. Durchschnittlich verloren die Neustädter in neun Partien mit 61:87.

Ein Grund für die Niederlagenserie mag der zeitweise Ausfall von Topscorer Tim Benkelberg sein. Dieser kam bei nur fünf Einsätzen auf 28,4 Punkte pro Spiel. Benkelberg wird am Wochenende spielen und die volle Aufmerksamkeit der Royals-Verteidigung auf sich ziehen. „Tim Benkelberg ist der einzige Spieler, der hoch zweistellig punkten kann und wir werden ihn daran hindern, gegen uns nicht auf seinen Schnitt zu kommen“, blickte Royals-Trainer Dennis Flowers voraus.

In seinen Reihen ist die Stimmung nach dem Sieg gegen TK Hannover sehr gut. „Dieses Spiel hat uns viel Kraft für die kommenden Aufgaben gegeben. Was mir besonders imponiert hat ist das Auftreten als Team. Unser Ziel ist es darauf aufzubauen und gegen Neustadt zu gewinnen, wobei auch der vermeintlich schwächste Gegner mal einen guten Tag erwischen kann“, so Flowers.

Sonnabend um 15 Uhr fährt der Bus bei der Tankstelle gegenüber dem BTB-Gelände ab. Die Royals würden sich auf reichlich Mitfahrer freuen. Die Fahrt nach Neustadt ist kostenlos.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Schnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben