2:0 in Wilhelmshaven – Und keine Wortspiele von mir

0 Kommentare

SC Langenhagen - VfB Oldenburg Puh, da fiel mir aber ein Stein vom Herzen. Feuchter 2:0-Sieg in Wilhelmshaven. Denn ich hatte befürchtet, dass die Gastgeber den ein oder anderen Hochkaräter aus der ersten Mannschaft aufbieten würden. Dass gegen den VfB nicht sonderlich andere Spieler als zuletzt aufliefen ist ebenso sportlich wie die Geste der Wilhemshavener, die Anhänger der Blau-Weißen auf die überdachte Haupttribüne einzuladen.

Die Abwehr, wieder mit dem erwartungsgemäß aufgebotenen Christian Thölking, ließ wenig bis nichts zu. Nach vorne ging auch nicht sooo viel, aber es sollte zu einem am Ende ungefährdeten Sieg reichen.

So, damit habe ich es geschafft mehrere Zeilen über das Spiel zu schreiben, ohne Wortspiele wie “Hühnerhaufen” oder “Hühnchen gerupft” zu benutzen. Zugegebenermaßen, viel länger hätte ich es nicht ausgehalten…

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben